Adobe Flash - für den Fernseher

Adobes Flash-Format ist längst zum Standard für Diashows, Videos und Banner im Internet geworden. Jetzt geht Adobe einen Schritt weiter und will das Format auch

image.jpg

© Archiv

Adobes Flash-Format ist längst zum Standard für Diashows, Videos und Banner im Internet geworden. Jetzt geht Adobe einen Schritt weiter und will das Format auch auf den heimischen Fernsehern etablieren. Dafür haben die Amerikaner bereits Unterstützung bei einigen Chip- und Fernsehherstellern gefunden, so dass bereits Ende 2009 die ersten Geräte auf den Markt kommen sollen. Mit dem Internet verbunden, greifen Fernseher, Settopboxen oder Receiver mit Hilfe der Flash-Plattform auf hochauflösende Videos, Diashows und Online-Inhalte zu. Abgespielt werden HD Web Videos im Flash Video (FLV) Format. Ein Umschalten zwischen Fernsehprogramm und Web-Inhalten soll auch aus dem Web-Browser heraus möglich sein.

www.adobe.de

Mehr zum Thema

Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Intel-Konkurrent

Mittlerweile kursiert ein Release-Date für AMD RyZen – die neue CPU-Generation des Intel-Konkurrenten. Ende Februar soll es soweit sein.
Pokémon GO: 2. Generation
GPS-Tracking

Niantic veröffentlicht einen neuen Patch bzw. ein Update für Pokémon GO. Der betrifft vor allem das GPS-Tracking und die Apple Watch. Wir haben die…
Medion Akoya E7424
Intel Kaby Lake für 499 Euro

Aldi Nord hat den Laptop Medion Akoya E7424 (MD 60150) ab 26. Januar im Angebot. Im Schnäppchen-Test lesen Sie, ob sich das Notebook lohnt.
Whatsapp-Spam:
App-Sicherheit

Whatsapp-Nutzer bekommen vermehrt eine Spam-Nachricht mit dem Text „so süß !!“ und zwei Smileys. Ein enthaltener Link führt zu Abofallen.
PS4 Slim
Aktueller Tiefpreis

Wer eine PS4 kaufen möchte, bekommt ein Angebot für 259 Euro bei Saturn und bei Amazon. Dafür gibt es die Slim-Variante mit 500 GB.