Backup-Software

Acronis True Image Home 2011 mit verbesserter Win-7-Integration

Software-Hersteller Acronis hat Version 2011 seiner Backup-Software "True Image Home" vorgestellt.

Software,Tools,Backup,Sicherung,Acronis,True Image

© Acronis

Software,Tools,Backup,Sicherung,Acronis,True Image

"True Image" gehört zu den Veteranen der Sicherungssoftware. Die "Home"-Variante ist für Privatanwender gedacht und ermöglicht von einfachen Dateien und E-Mails bis hin zu kompletten Systemen diverse Stufen des Backups und der Wiederherstellung. In der 2011er Version wird vor allem Wert auf eine einfachere Bedienung gelegt. Dazu überarbeitete Acronis die komplette Benutzeroberfläche.

Außerdem wurde die Integration in Windows 7 verbessert. So sind nun Sicherungen direkt aus der Systemsteuerung heraus durchführbar. Außerdem lassen sich zu einzelnen Aufgaben Verknüpfungen per Drag & Drop erstellen. Dadurch muss nicht jedes Mal die komplette Programmkonsole gestartet werden. Zu den weiteren Neuerungen zählen ein fortlaufendes "Non-Stop"-Backup und die Online-Sicherung. Über letztere können dann beliebige PCs auf die gesicherten Daten zugreifen.

Neben der normalen bietet Acronis auch eine "Plus"-Version an. Diese erlaubt auch die Wiederherstellung eines kompletten Systems auf einer zur Sicherungsversion abweichenden Hardware-Plattform.

"True Image Home 2011" ist demnächst als Retail-Version für 50 Euro zu kaufen, ein Upgrade von einer älteren Version kostet 30 Euro. Für die Plus-Version verlangt Acronis 70 Euro, das spätere Upgrade von der normalen auf die Plus-Variante ist für 30 Euro ebenfalls möglich. Über die Acronis-Homepage kann zudem eine Probierversion kostenlos herunter geladen werden.

Mehr zum Thema

Mit dem Patch Day kamen Updates, die bei Office für Probleme sorgen.
Microsoft Patch Day

Mit dem September-Patchday hatte Microsoft 47 Sicherheitslücken geschlossen. Jetzt macht das Update massive Probleme, vor allem im Office-Bereich.
Der exzentrische Firmengründer John McAfee machte in letzter Zeit mit vielen Skandalen auf sich aufmerksam. Intel nennt die Firma nun um.
CES 2014

Intel kündigt auf der CES an, McAfee in Intel Security umzubenennen. Dies sei ein Schlussstrich unter die Eskapaden des einstigen Firmengründers.
Steganos Online Shield für Android schützt Ihre Daten unterwegs.
Schutz vor NSA & Hackern

Die quasi kostenlose Android-App Steganos Online Shield schützt Ihren Internet-Traffic auf Smartphone und Tablet. Damit sind Sie sicher vor NSA &…
PC Magazin Backup Pro
Backup-Software zur Datensicherung

PC Magazin Backup Pro bietet gegenüber der Easy-Version eine Reihe zusätzlicher Funktionen. Mit unseren Lösungen können Sie Datenverlust…
Symbolbild: Sicherheit
Kryptik-PFA-Trojaner

Avast Antivirus hat ein Signatur-Update erhalten, nach dem viele Windows-DLL-Dateien als "Kryptik-PFA"-Trojaner erkannt und geblockt wurden.