Wechsel an der Spitze

Luca Rossi neuer EMEA-Präsident bei Acer

Luca Rossi wird neuer EMEA-Geschäftsführer bei Acer. Der ehemlige Vice President der Consumer Division beerbt Oliver Ahrens.

Wechsel an der Spitze: Luca Rossi wird neuer EMEA-Präsident bei Acer

© Acer

Wechsel an der Spitze: Luca Rossi (rechts) wird neuer EMEA-Präsident bei Acer

Luca Rossi wird neuer Präsident des Geschäftsbereichs EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) bei Acer. Zum 1. August 2014 wird Rossi Nachfolger des bisherigen Geschäftsführers Oliver Ahrens, der seinerseits den Geschäftsbereich Pan-Asia Pacific (China, Taiwan und Asia Pacific) übernimmt. Acer begründet diesen Schritt mit dem Vorhaben, die Wettbewerbsfähigkeit durch eine verbesserte Verteilung der internen Ressourcen zu erhöhen.

Rossi ist im Hause Acer kein unbeschriebenes Blatt: Schon 2009 trat er dem Unternehmen als Regional Director von Acer Europa bei. Im Jahre 2011 wurde er Division Director der Marke Packard Bell. Zeitgleich übernahm er den Posten des Vice President der Consumer Division von Acer EMEA.

Seine Zusammenarbeit mit Oliver Ahrens war ausschlaggebend für die Entscheidung, Rossi als seinen Nachfolger zu installieren. Ahrens selbst hat bereits Erfahrungen in Asien: 2009 führte er die Geschäfte von Acer China. Vor allem die Verdreifachung des Umsatzes und Marktanteils wird ihm als Erfolg zugeschrieben.

2011 würdigte Acer diese Leistung mit dem Posten des Senior Corporate Vice President, den er bis 2012 bekleidete. Nach seinem Positionswechsel als Präsident EMEA ist seine Neubesetzung ein Schritt, den Acer als "optimale Besetzung der zentralen Führungspositionen" bezeichnet.

Mehr zum Thema

Breathometer-App
Apps

Eigentlich wollte Charles Yim nur 25.000 Dollar Startkapital um einen Alkoholtester für Smartphones zu bauen. Dann bekam er 138.000, dann eine…
Nest Labs
Start-Up

Die Hintergründe zum zweitgrößten Deal in der Geschichte Googles nach der Übernahme des Handyherstellers Motorola.
image.jpg
Start-Up

Immer mehr Ausländer gründen ihre Startups in der Hauptstadt. Warum, das erklärt der Amerikaner Justin Custer.
image.jpg
Nvidia

Nvidia beruft zwei neue Vice Presidents für die Märkte Europa, Mittlerer Osten und Indien (EMEAI): Jaap Zuiderveld und Xochilt M. Balzola-Widmann.
Facebook-Zentrale Dublin
Konkurrenz für Xing, Linkedin und Co.

Facebook plant nun auch in der Arbeitswelt Fuß zu fassen und entwickelt dazu ein eigenes Business-Netzwerk: "Facebook at Work".