Heimkino

Neuer High-End-Beamer Acer H 9501 BD

Der H 9501 BD vereint Full HD, 3D, Lens Shift und Zwischenbildberechnung in seinem Gehäuse. Damit gehört er in puncto Ausstattung eindeutig zur Upper Class.

Der H 9501 BD von Acer

© Acer

Der H 9501 BD von Acer

Acer selbst stuft den Neuling in der Kategorie "High End" ein. 3D-Fertigkeit und integriertes Lens Shift sind schon mal gute Voraussetzung für diese Klassifizierung. Letzteres sorgt dafür, dass sich das Bild ohne Bildschärfeverlust durch horizontales und vertikales Verschieben des Objektivs in den Leinwandrahmen einpassen lässt. Dies verleiht zusätzlichen Spielraum bei der Platzierung des Beamers. Alternativ kommt in solchen Fällen die Keystone-Korrektur zum Einsatz. Diese vermindert allerdings prinzipbedingt die Bildpunktzahl.

Doch auch die Bildleistung insgesamt sollte passen. Die technischen Angaben stimmen dabei optimistisch. Fürs Kontrastverhältnis listet der Hersteller 50.000:1, die Helligkeit liegt bei 2.100 ANSI Lumen. Mit Zwischenbildberechnung wartet der H 9501 BD ebenfalls auf, dank der Filmbilder in 2D und 3D geschmeidige Bewegungsabläufe mit hoher Schärfe präsentieren sollen. Als Bildtechnik kommt ein DLP-Chip zum Einsatz samt 6-Segment-Farbrad für die Farbgebung. Bildtiefe erreicht der Beamer mit dem Shutter-Prinzip, das die Full-HD-Auflösung des Chips nicht reduziert. Eine Brille ist im Lieferumfang bereits enthalten.

Praxis: Heimkino-Projektor - darauf müssen Sie achten

Zugang erhalten die Heimkinokomponenten auf digitalem Weg via zweifachem HDMI oder DVI, analog per VGA, Hosiden (S-Video) und Cinch-Komponenten-Input. Die Geräuschentwicklung gibt Acer mit leisen 27 dB im Energiesparmodus an, 30 dB sind es im Normalbetrieb. Für einen gelungenen Auftritt bei Tageslicht sorgt das in schickem weißen Klavierlack gehüllte Gehäuse.

Ab Juli kommt der Beamer zum Preis von 2.000 Euro auf den Markt.

Mehr zum Thema

Beamer
Vergleichstest

Bisher gab es LED-Projektoren nur im Billig- und im High-End-Sektor. video hat die Vorreiter der Mittelklasse von Acer und ViewSonic zum Test…
BenQ W1070
Beamer

Mit dem W1070 bringt der Taiwanesische Beamer-Spezialist BenQ einen 3D-Heimkinoprojektor für gerade mal 900 Euro auf den Markt.
DLA-X900R Produktbild
DLA-X 900 R, DLA-X 700 R & DLA-X 500 R

JVC bringt drei neue Heimkino-Beamer ab 5.000 Euro auf den Markt, die UHD-Bilder direkt entgegennehmen und im Riesenformat darstellen. Bei der…
BenQ W1080ST & LG Hecto
Kurzdistanz-Projektoren

Kurzdistanzprojektoren zaubern aus kurzem Abstand ein riesiges Bild auf die Leinwand. Wir testen die Full-HD-Beamer BenQ W1080ST und LG Hecto.
Acer H6520BD
Beamer

Acers Einsteiger-Projektor H6520BD ist unglaublich hell und dabei minimalistisch ausgestattet. Haben die Entwickler bei dem Beamer die Prioritäten…