Einsteigertablet

Acer bringt günstiges Tablet Iconia B1

Acer bietet mit dem Iconia B1 ein handliches Einsteiger-Tablet. Das Android-Gerät eignet sich auch für die Steuerung der AV-Ausrüstung zu Hause.

Acer Iconia B1

© Acer

Acer Iconia B1

Dank Android-Betriebssystem ist das Iconia B1 als Fernbedienung für alle Geräte einsetzbar, die eine entsprechende App anbieten. Im Komfort können die mitgelieferten Steuergeräte dann oftmals nicht mithalten. Dank der vollständig abbildbaren Tastatur und Second-Screen-Infos entlockt die Bedienung per Touchpad Smart-TVs den vollen Funktionsumfang.

Mit einer Display-Diagonale von 17,8 Zentimeter (7 Zoll) ist das Iconia B1 einerseits sehr handlich, bietet aber andererseits genügend Bildfläche für sämtliche Smart-Applikationen -  etwa einen anspruchsvollen Programmführer oder eine hinreichend große Tastatur.

Praxis: Apps für Streaming und Netzwerk

Gleichzeitig ist das Tablet laut Acer leistungsstark und auf dem neuesten Stand der Tablet-Technik. Hierzu gehört unter anderem auch eine Display-Auflösung von 1.024 mal 600 Bildpunkten, die in dieser Größenklasse für hinreichend scharfe Abbildung sorgen. Der integrierte Speicher beträgt acht Gigabyte und lässt sich per microSD-Karte auf 32 Gigabyte aufrüsten.

Derartige Ausstattung sorgt soll auch für Spaß abseits des smarten Home-Equipment-Einsatzes sorgen. Der 1,2 GHz Dual-Core Prozessor soll flüssiges Browsen im Web, Video-Streaming und Gaming gewährleisten. Und da im Rahmen eine Frontkamera steckt, ist auch Bildtelefonie via Skype möglich.

Mit dem Iconia B1 (Acer Iconia B1 - A71) will Markenhersteller Acer Discount- und E-Reader-Anbietern Konkurrenz machen. Das Tablet ist bereits für 120 Euro erhältlich.

Technische Daten

Download: Tabelle