Digitale Fotografie - Test & Praxis

ACDSee - Pro 3 als Betaversion

Die Bildverwaltung ACDSee Pro 3 soll noch in diesem Herbst auf den Markt kommen. Interessierte können aber schon jetzt einen Blick auf die Beta-Version des

image.jpg

© Archiv

Die Bildverwaltung ACDSee Pro 3 soll noch in diesem Herbst auf den Markt kommen. Interessierte können aber schon jetzt einen Blick auf die Beta-Version des Programmes werfen. Hersteller ACD Systems unterteilt die Software in der neuen Version in vier "Aktivitätsmodi" mit jeweils tätigkeitsoptimierter Oberfläche: Verwaltung, Ansicht, Verarbeitung und Online.

Der Verarbeitungsmodus arbeitet verlustfrei - das Original-Bild bleibt also erhalten. In der Online-Oberfläche können Fotografen ihre Bilder direkt im Internet veröffentlichen. Dafür bekommen die Anwender zum Programm einen Gratis-Account mit 2 GB Speicherplatz auf ACDSee Online.

Interessenten können die Beta-Version schon jetzt von www.acdseepro.com laden. Die fertige Version soll 125 Kosten - ein Upgrade ab Pro 2 kostet 70 Euro. Zudem wird eine kostenlose Testversion in deutscher Sprache angeboten werden.

www.acdsee.de

Mehr zum Thema

Office 2016 auf PC, Notebook, Tablet und Smartphone
Büro-Suite im Angebot

Gute Gelegenheit, der Familie ein Office-Upgrade zu spendieren: Bei Amazon gibt es Office 365 Home im Jahresabo für fünf Geräte für nur 54,99 Euro.
Ryzen 7 2700U und Ryzen 5 2500U: AMD stellt Laptop-Prozessoren vor
Boot Kit Solution

Die neue Generation von Ryzen-Prozessoren läuft auf bisherigen AM4-Boards – nach einem BIOS-Update. AMD schickt bei Boot-Problemen leihweise einen…
Bitcoin
Kryptowährungen: Bitcoin, Ethereum, IOTA und Co.

Coinbase-Nutzer berichten beim Kauf von Kryptowährungen über doppelt abgebuchte Gebühren. Dabei ist Coinbase nicht das Problem.
Litecoin Cash
Fork

Der Litecoin Cash Fork ist erfolgt, die Börse Yobit startet den Handel. Dabei haben Anleger ihre LCC-Einheiten mangels Wallet noch gar nicht erhalten.
Microsoftgebäude Ki-Camp
Microsoft-Browser

Google veröffentlicht Details zu einer kritischen Sicherheitslücke im Microsoft Edge-Browser. Das Problem ist laut Microsoft "komplizierter als…