Olympia kurbelte HDTV-Verkäufe an

Absatz von HDTV-Empfängern 2010 deutlich gestiegen - Vancouver pusht

Die Vorfreude auf die Übertragungen der Olympischen Winterspiele in HDTV auf den öffentlich-rechtlichen Fernseh-Sendern ARD und ZDF haben den Absatz von entsprechenden Empfangsgeräten spürbar belebt. Das ist das Ergebnis von Marktuntersuchungen der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) in Frankfurt.

Ein Ratgeber zum Start von HDTV

© Archiv

Höher, weiter, schärfer: In Vancouver beginnen ARD und ZDF das öffentlich-rechtliche HDTV-Zeitalter. (Quelle: MDR)

Die Vorfreude auf die hochauflösenden Übertragungen der Olympischen Winterspiele bei ARD und ZDF haben den Absatz von HDTV-Receivern und Fernsehern mit HD-Tuner spürbar belebt. Das ist das Ergebnis einer am Donnerstag veröffentlichten Marktuntersuchung der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (GFU) in Frankfurt.

Laut GFU kletterte der Absatz von Fernsehgeräten mit integriertem HDTV-Tuner im Januar 2010 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 40 Prozent auf 762.000 Stück. Auch die Umsatzentwicklung zeigt mit plus 17 Prozent auf 571 Millionen Euro nach oben. Bei der zweiten HDTV-Empfangsmöglichkeit, den Settop-Boxen, ist die Entwicklung ebenfalls positiv. Mit 203.000 verkauften Exemplaren steigerte sich der Absatz binnen Jahresfrist um satte 314 Prozent. Beim Umsatz fiel der Zuwachs aufgrund des massiven Preisverfalls mit einem Plus von 146 Prozent auf 36 Millionen Euro deutlich niedriger aus.Obwohl die detaillierten Zahlen für Februar noch nicht vorliegen, geht die GFU von einer unverändert hohen Nachfrage für HD-taugliche Hardware aus. Laut Prognosen der Konsumforscher soll der Marktanteil von Flachbildfernsehern mit Digital-Tuner im Vergleich zu allen verkauften TV-Geräten im laufenden Jahr auf rund 75 Prozent steigen.

Sportliche Großereignisse als wichtiger Kaufimpuls

Rainer Hecker, Aufsichtsratsvorsitzender der GFU sagte, die erfreuliche Marktentwicklung habe die gestellten Erwartungen voll und ganz erfüllt und untermauere die Prognose, dass bis Ende 2010 mehr als 29 Millionen HD-fähige Geräte in deutschen Haushalten stehen werden. Damit werde sich der Bestand an integrierten HDTV-Geräten von 2009 auf 2010 nahezu verdreifachen.Sportliche Großereignisse wie die Olympischen Spiele hätten für die CE-Branche schon immer positive Konjunkturimpulse ausgelöst. In diesem Jahr sei mit Aufnahme des HDTV-Regelbetriebs der öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland ein weiteres wichtiges Nachfragemotiv hinzugekommen, sagte Hecker weiter.

Die GFU-Experten erhoffen sich, dass durch die Ausstrahlungen der Formel1 im März sowie die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika ab Juni die Nachfrage nach HDTV-Geräten nochmals deutlich ansteigt. Nach derzeitigem Stand ist allerdings offen, ob das Schumacher-Comeback tatsächlich hochauflösend über die weltweiten Bildschirme flimmern kann ([int:article,122070]SAT+KABEL berichtete[/int]).

HDTV-Festplattenreceiver von TeleColumbus

© TeleColumbus

HDTV-Festplattenreceiver von TeleColumbus
gfu: Winter-Olympiade kurbelte Verkauf von HDTV-Geräten kräftig an

© Archiv

Mehr zum Thema

Samsung UE48JU6450
TV-Schnäppchen

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der 4K-TV Samsung UE48JU6450 zu einem…
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.
IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier
Video
TechNite Spezial zur Messe

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.
Loewe Unboxing Bild 7
Video
UHD-TV

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…
Metz Novum OLED
Video
OLED

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie…