OCR-Software

Neue Version von Recognition Server vorgestellt

ABBYY Europe hat die Verfügbarkeit von ABBYY Recognition Server 3.5 bekanntgegeben, einer Server-basierten Software zur unternehmensweiten Automatisierung von Dokumentenumwandlungs- und Indexierungsprozessen.

Neue Version von Recognition Server vorgestellt

© Abbyy

Neue Version von Recognition Server vorgestellt
+Das Release beinhaltet die neuesten Innovationen von ABBYY im Bereich der Texterkennungs- bzw. Optical Character Recognition (OCR)-Technologien und erweitert die breite Palette von
über 190
+ Erkennungssprachen um eine OCR für Arabisch. 

ABBYY Recognition Server konvertiert große Mengen an Papierdokumenten oder Bildern in vollständig durchsuchbare elektronische Textformate wie PDF, PDF/A oder andere Formate, die für Dokumentenarchivierung, e-Discovery, Enterprise Search und andere wichtige Geschäftsprozesse geeignet sind.

ABBYY Recognition Server automatisiert Arbeitsabläufe

Das Produkt wurde speziell entwickelt, um eine effizientere Gestaltung der Dokumentenverarbeitung zu ermöglichen und deckt alle wesentlichen Teile des Dokumentenerfassungsprozesses ab: Scannen, Erkennung, Dokumententrennung, Klassifizierung, Indexierung und Bereitstellung. Es ermöglicht eine automatisierte, unbeaufsichtigte Dokumentenverarbeitung, die zentral verwaltet wird, dabei jedoch für die Nutzer innerhalb des Unternehmens überall erreichbar ist. Die Lösung kann zudem über Scripts, XML-Tickets, eine Web-Service API, oder eine COM-basierte API in verschiedene Backend-Systeme, wie Dokumentenmanagement-Systeme und Anwendungen von Dritten, integriert werden.

ABBYY Recognition Server 3.5 liefert zudem erweiterte Anpassungsmöglichkeiten. Die neue Scanstation bietet Administratoren mit der Unterstützung von Skripten die Möglichkeit, Scanprozesse durch die Erstellung benutzerspezifischer Verarbeitungsszenarien anzupassen und zu automatisieren. Dies beinhaltet zum Beispiel das richtige Anordnen von gescannten Seiten nach einem Duplexscanvorgang, das automatische Aufteilen von großformatigen Seiten oder das gleichzeitige Abspeichern von Seiten an verschiedenen Zielorten. Falls Dokumentenbilder per E-Mail an das System geschickt werden, um sie automatisch zu verarbeiten, kann der ursprüngliche Betreff der E-Mail erhalten bleiben, oder durch einen benutzerdefinierten Betreff ersetzt werden - eine wesentliche Funktion für Geschäftsprozesse, bei denen die Betreffzeile der E-Mail die weiteren Verarbeitungsschritte bestimmt.

Basierend auf der neuesten OCR-Technologie liefert die Lösung, laut ABBYY, eine bis zu 17 Prozent höhere Genauigkeit bei der Identifikation von Blöcken und eine bis zu 33 Prozent höhere Genauigkeit bei der Identifikation von Tabellenelementen während der Dokumentenanalyse, wodurch die Erkennungsergebnisse insgesamt verbessert werden.

ABBYY Recognition Server 3.5 ist weltweit über die verschiedenen Vertriebskanäle von ABBYY erhältlich. Preise auf Anfrage.

Mehr zum Thema

Office 365 kostenlos
Office kostenlos

Office 365 ist nun kostenlos für Schüler, Lehrer und Studenten. Für sie stellt Microsoft Word, Excel, Powerpoint und Co. gratis bereit.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Jetzt testen

Microsoft hat auf der Ignite bekanntgegeben, dass die Office 2016 Public Preview ab sofort allen Nutzern als Download zur Verfügung steht.
SoftMaker Office 2016 auf PC, Laptop und Tablet
Office-Alternative

Microsoft Office Alternative: Kompatibel zu Word & Excel sowie mit E-Mail-Client will SoftMaker Office 2016 Firmen überzeugen. Der Release war am 18.…
Windows 10
Nach Windows 10 Update

KB3086786: Dateien von Word, Excel und Powerpoint, die unter Windows 7 erstellt wurden, können nach dem Update auf Windows 10 Probleme machen.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.