Amazon Fire Phone

Darum ist Amazons Smartphone auch etwas für Business-Anwender

Obwohl Amazon bei seinem Fire Phone eine Menge cooler Funktionen für Privatanwender eingebaut hat, sollten sich auch Business-Anwender für das Amazon-Smartphone interessieren. Wir liefern 9 gute Gründe.

FirePhone Amazon

© Amazon

FirePhone Amazon

Als Amazon sein Fire Phone vorstellte, ging es überwiegend um Funktionen, die besonders auf Privatanwender abzielen. Doch wie die meisten Smartphones hat auch das Fire Phone eine Business-Seite. Hier sind 9 gute Gründe, warum sich das Amazon Fire Phone auch im Business-Alltag gut schlagen würde.

  1. Microsoft Outlook: Das Fire Phone kann eine Verbindung zu einem Exchange-Server aufbauen. Damit werden einerseits Ihre Daten synchronisiert und andererseits sichergestellt, dass das Smartphone kompatibel zu den IT-Richtlinien der meisten Unternehmen passt.
  2. Microsoft Office-Dateien anzeigen: Das Smartphone enthält eine Office-Viewer-App, mit der Sie zum Beispiel Tabellen oder Powerpoints ansehen können.  
  3. Verschlüsselung: Das Fire Phone kann Dateien direkt auf dem Handy verschlüsseln. Sollte Ihr Handy verloren gehen, gehackt oder gestohlen werden, kann niemand Ihre Dateien lesen.
  4. Mobile Device Management: Mit der Unterstützung für Unternehmenssicherheitssoftware (Mobile Device Management (MDM)) können IT-Abteilungen Handys orten, sie löschen, konfigurieren und Sicherheitsrichtlinien, wie Passwörter setzen. 
  5. Dateien aus dem Unternehmensnetzwerk: Amazon verspricht unkomplizierten Zugang auf Dateien in Ihrem Unternehmensnetzwerk. Sie sollen lediglich Ihren Benutzernamen und das dazugehörige Passwort benötigen.
  6. Virtual Privat Network: Beim Thema "Zugriff auf Dateien und Apps" haben diverse Unternehmen sehr hohe Sicherheitsstandards und verlangen darum zusätzliche Passwörter. Laut Amazon, soll diese Funktion in einem Update nachgeliefert werden. In der Zwischenzeit bietet Amazon in seinem App Store eine Auswahl an VPN-Apps an.
  7. Single Sign-on: Das Fire Phone soll auch die beliebte "Single Sign-on"-Funktion besitzen. Statt sich für jeden Zugang ein Extrapasswort verwenden zu müssen, legen Sie ein einziges fest, um auf alle passwortgesicherten Dinge im Unternehmensnetzwerk zugreifen zu können. 
  8. Business-App-Store: Amazon bietet mit Whispercast, ein Software-Tool an, welches  Unternehmen nutzen können um das Fire Phone, Kindle Fire Tablet und andere Kindle Geräte zu managen. Sie können Whispercast wie einen privaten App Store benutzen und Bücher, Dateien und Apps hinzuzufügen oder zu entfernen. 
  9. Apps: Amazon konzentriert sich darauf, die beliebteren Business-Apps in seinen App Store zu bringen. Dazu zählen Apps um Notizen zu machen, Dokumente zu scannen, Abrechnungen vorzubereiten und den Remote-Desktop von ihrem Tablet zu übertragen. Freie Apps wie Skype und GoToMeeting sind bereits verfügbar.

Mehr zum Thema

Gigaset DX 800 A
Telefonie in Unternehmen

Marktübersicht und Kaufberatung: Wir zeigen, worauf Sie beim Kauf einer Telefonanlagen achten müssen und stellen die wichtigsten TK-Anlagen von AVM,…
Amazon mit Rekordverlust
Amazon Quartalsbilanz

Amazon muss den höchsten Verlust seiner Firmengeschichte vermelden. Die Rekordsumme von 437 Millionen US-Dollar im dritten Quartal beunruhigt Anleger…
HP 300 Notebooks gibt es ab 299 Euro zu kaufen
Business-Notebooks

Hewlett Packard aktualisiert seine Produktpalette mit den Business-Notebooks der Serie HP 300. Bemerkenswert: Die günstigsten Notebooks kosten nur…
amazon, apps, gratis, blitzer.de plus, i fuehrerschein fahrschule 2014
Blitzer, Fahrschule & Co.

Auf Amazon gibt es Gratis-Apps im Wert von über 75 Euro. Diesmal attraktiv: Blitzer.de Plus, i-Führerschein Fahrschule 2014 und mehr.
HP Officejet 4632 Aldi Angebot
Multifunktionsdrucker für 90 Euro

Der HP Officejet 4632 ist bei Aldi ab dem 27. November für 90 Euro im Angebot. Der Multifunktionsdrucker bietet drei Jahre Garantie.