Buchtipp

50 Photo Icons - Wider das "visuelle Rauschen"

Die Geschichte hinter 50 bekannten Fotos erhellt Hans-Michael Koetzle in "50 Photo Icons", erschienen in der "Special Price"-Serie des Taschen-Verlags.

image.jpg

© Schirmer Mosel

Mit Bildern aus 180 Jahren Geschichte der Fotografie versucht Koetzle, der visuellen Bildflut, die uns täglich umrauscht, etwas entgegen zu setzen. Jedes Kapitel in dem Sonderband Photo Icons widmet sich einer einzelnen Aufnahme und analysiert ausführlich deren ästhetischen, historischen und künstlerischen Kontext, ihren Einfluss auf Kultur und Gesellschaft.

Die Bandbreite der ausgewählten Fotos reicht von Niepces 1827 nach acht Stunden Belichtung fixiertem Dachbodenbild und Daguerres Straßenszene von 1839 über avantgardistische Fotokunst der 20er Jahre und Werke wie Dorothea Langes ,Migrant Mother' (1936), Robert Doisneaus ,Kiss in Front of City Hall' (1950) und Martin Parrs ,New European Photography'. Ganz nebenbei erweist sich "50 Foto Icons" in seinen Texten als lebendiges Geschichtsbuch.

Bei einer Beschränkung auf 50 Fotos sind Lücken unvermeidlich. Angesichts der zwangsläufigen Subjektivität der vorliegenden Auswahl wäre als Titel "50 Ikonen westlicher Fotografie" treffender. Afrika kommt im Foto nur einmal als Motiv von Bob Lebeck vor, Asien ist einzig durch den vietnamesischen Fotografen Nick Ut vertreten. Die innovative, frühe sowjetische Fotografie mit ihren zahlreichen Foto-Ikonen und Namen wie Alpert und Rodschenko, um nur zwei von vielen zu nennen, fehlt gänzlich.

Die grundsätzliche Wirkung des Buches leidet darunter zum Glück nicht. Koetzles wird seinem Anspruch, "dazu zu animieren, die Bilder kritischer zu lesen, aufmerksamer und bewusster wahrzunehmen" gerecht. Knapp 20 Euro kostet das Buch - günstiger dürften fotografische Allgemeinbildung und Kampf gegen visuellen Analphabetismus selten zu haben sein. Dafür muss man allerdings bereit sein, über die wenig lesefreundliche Typografie mit serifenloser Schrift und bis zu 17 cm breiten Zeilen im Buch hinweg zu sehen.

50 Photo Icons. Die Geschichte hinter den BildernHans-Michael KoetzleHardcover, 24 x 30.5 cm, 304 Seiten€ 19.99ISBN: 978-3-8365-2691-3

Der Autor: Hans-Michael Koetzle lebt als freier Autor und Journalist in München. Von ihm erschienen zahlreiche Titel zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie. www.taschen.com

image.jpg

© Archiv

© Robert Lebeck Leopoldville, Kongo 1960
image.jpg

© Archiv

© Dorothea Lange Migrant Mother, Nipomo, California, 1936

Mehr zum Thema

Björn K. Langlotz - Makrofotografie
Buchtipp

In der Reihe "Die große Fotoschule" bringt der Galileo-Verlag ein Praxisbuch zum Thema Makrofotografie von Björn K. Langlotz.
The Beauty of Serious Work Cover
Buchtipp

Andreas Meichsner gibt in seinem neuen Buch Einblicke in die ernste, aber auch mitunter skurrile Arbeit von TÜV Rheinland.
Mahlzeit, Deutschland
Buchtipp

In "Mahlzeit, Deutschland!" dreht sich alles ums Essen. 187 Freelens-Fotografen dokumentieren seinen Weg vom Erzeuger über die Verarbeitung bis zum…
EarthArt - Colours of the Earth
Buchtipp

In seinem neuen Fotoband "Colours of the Earth" nimmt Bernhard Edmaier die Leser auf eine farbige Reise rund um unser Planeten mit.
buch, cover, pferd, bertrand, teneues
Buchtipp

Mit "Pferde" von Yann Arthus-Bertrand ist ein Klassiker unter den Pferdebüchern jetzt wieder auf Deutsch erhältlich.