Impuls

3D im TV: Erotik als Vorreiter

Angeblich verhalf der Erotikfilm einst schon der DVD auf die Sprünge. Gibt er nun auch dem 3D-Fernsehen einen Impuls? Die Geschäfte mit der dreidimensionalen Erotik scheinen jedenfalls zu laufen.

3D im TV: Erotik als Vorreiter

© Penthouse Digital Media Productions Inc.

Erotikfilm als 3D Zugpferd?

Penthouse, das den ersten weltweiten 3D-Erotikkanal bietet, hat nun schon seinen zweiten 3D-Kanal an den Start gebracht - über den 100 Prozent native 3D-Inhalte ausgestrahlt werden.

Das geht aus einer Mitteillung von SES Astra hervor. Das Unternehmen hat mit Penthouse Digital Media Productions Inc. jetzt eine Kapazitätsvereinbarung über einen zweiten Penthouse 3D-Kanal unterzeichnet. Dieser wird via ASTRA 23,5 Grad Ost (11778,00 MHz) zur verschlüsselten Übertragung an TV-Plattformbetreiber gesendet.

Zwei der insgesamt sieben 3D-Kanäle, die SES Astra derzeit über seine Satelliten überträgt, sind demnach Erotikkanäle. Weitere Kanäle sind SKY 3D jeweils für Großbritannien und Deutschland, Canal+ 3D für Frankreich, Viasat 3D für Skandinavien sowie Brava3D. Zusätzlich hat SES Astra einen 3D-Demokanal für den Einzelhandelsmarkt gestartet, der hochwertiges 3D zeigt.

Mehr zum Thema

image.jpg
Samsung UE48JU6450
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück