Internet TV & Radio

Zattoo

Mit der Software Zattoo empfangen Sie über beliebige Internet-Provider bis zu 70 Fernsehkanäle über das Internet als IPTV-Stream. Zu den von Zattoo angebotenen Streams zählen etwa ARD, ZDF, verschiedene ARD-Regionalprogramme, Arte, 3 Sat, Comedy Central, DMAX, DSF, Giga und MTV. Zur Nutzung von Zattoo ist die Installation des Zattoo-Players sowie eine einmalige und kostenlose Registrierung auf der Herstellerseite erforderlich.

Zattoo ist legal und hat Verbreitungsverträge mit allen beteiligten Sendern abgeschlossen, weshalb sich das verfügbare Programmangebot von Land zu Land unterscheidet. Der Zattoo-Dienst finanziert sich durch Werbung, die manchmal in den Umschaltpausen von einem Kanal zum nächsten eingeblendet wird.

Um nicht alle Anwender von zentralen Sende-Servern aus bedienen zu müssen, setzt Zattoo auf Tauschbörsen-Technik (P2P ? Peer-to-Peer). Zattoo erhält vom Server die Info, ob es sich direkt mit ihm verbinden soll ? oder ob es sich die Daten von einem anderen Benutzer holen soll, der den Kanal gerade schaut. Auch Sie geben den Videostream in Zattoo dann wiederum automatisch für andere Anwender frei. Der Server wacht darüber, dass die Verkettung nicht zu lang wird, damit die Verzögerung beim letzten Glied nicht zu hoch wird. Die Technologie basiert auf der Forschungsarbeit von Sugih Jamin und Wenjie Wang an der Universität Michigan (USA) und ist für das Streaming von Live-Inhalten optimiert. Die Auflösung des Bildes beträgt 352 x 288 Pixel (Widescreen: 480 x 288) bei einer Downstream-Rate von 500 Kbit pro Sekunde. Als Video-Codec wird H.264 verwendet.

Für eine höhere Bildqualität beim Empfang mit dem Zattoo-Client sorgt der kostenpflichtige Dienst "Zattoo HiQ", der bereits seit Sommer 2008 in der Schweiz vermarktet wird. Er kostet für Nutzer in Deutschland zwei Euro monatlich. Alternativ sind 3-Monats-Verträge für fünf Euro und Jahresverträge für 20 Euro im Angebot. Ein Gratistest ist durch die Hintertür eingebaut: Bei einer Kündigung im Verlauf der ersten 30 Tage ent...

Zattoo: Fernsehen im Internet

© Archiv

Zattoo: Fernsehen im Internet

Zattoo als Download: Mit der Software Zattoo empfangen Sie über beliebige Internet-Provider bis zu 70 Fernsehkanäle über das Internet als IPTV-Stream. Zu den von Zattoo angebotenen Streams zählen etwa ARD, ZDF, verschiedene ARD-Regionalprogramme, Arte, 3 Sat, Comedy Central, DMAX, DSF, Giga und MTV. Zur Nutzung von Zattoo ist die Installation des Zattoo-Players sowie eine einmalige und kostenlose Registrierung auf der Herstellerseite erforderlich.

Zattoo ist legal und hat Verbreitungsverträge mit allen beteiligten Sendern abgeschlossen, weshalb sich das verfügbare Programmangebot von Land zu Land unterscheidet. Der Zattoo-Dienst finanziert sich durch Werbung, die manchmal in den Umschaltpausen von einem Kanal zum nächsten eingeblendet wird.

Um nicht alle Anwender von zentralen Sende-Servern aus bedienen zu müssen, setzt Zattoo auf Tauschbörsen-Technik (P2P ? Peer-to-Peer). Zattoo erhält vom Server die Info, ob es sich direkt mit ihm verbinden soll ? oder ob es sich die Daten von einem anderen Benutzer holen soll, der den Kanal gerade schaut. Auch Sie geben den Videostream in Zattoo dann wiederum automatisch für andere Anwender frei. Der Server wacht darüber, dass die Verkettung nicht zu lang wird, damit die Verzögerung beim letzten Glied nicht zu hoch wird. Die Technologie basiert auf der Forschungsarbeit von Sugih Jamin und Wenjie Wang an der Universität Michigan (USA) und ist für das Streaming von Live-Inhalten optimiert. Die Auflösung des Bildes beträgt 352 x 288 Pixel (Widescreen: 480 x 288) bei einer Downstream-Rate von 500 Kbit pro Sekunde. Als Video-Codec wird H.264 verwendet.

Für eine höhere Bildqualität beim Empfang mit dem Zattoo-Client sorgt der kostenpflichtige Dienst "Zattoo HiQ", der bereits seit Sommer 2008 in der Schweiz vermarktet wird. Er kostet für Nutzer in Deutschland zwei Euro monatlich. Alternativ sind 3-Monats-Verträge für fünf Euro und Jahresverträge für 20 Euro im Angebot. Ein Gratistest ist durch die Hintertür eingebaut: Bei einer Kündigung im Verlauf der ersten 30 Tage entstünden keine Kosten, teilte Zattoo auf seiner Website mit. Die Abrechnung erfolgt über Kreditkarte. Zum Start stehen 21 Sender in höherer Auflösung zur Verfügung, darunter DSF, MTV, Viva und CNN. Der Anbieter empfiehlt eine Mindestbandbreite von 2 MBit/s für eine flüssige Darstellung. Genauere Angaben zu den technischen Unterschieden gegenüber der kostenlosen Basisversion macht Zattoo nicht.

Mehr zum Thema

OnlineTV
Internet TV & Radio

Mit OnlineTV haben Sie jederzeit Zugriff auf TV- und Radiosender, Zeitungs-Links, Webcams und TV-Streams direkt aus dem Internet- und Windows-Explorer…
TV-Browser
Internet TV & Radio

TV-Browser ist eine digitale TV-Zeitschrift für den PC. Das bedeutet, das Programm lädt das aktuelle Fernsehprogramm aus dem Internet und stellt die…
Phonostar Player
Internet TV & Radio

Mit dem Phonostar Player empfangen Sie Radiosender aus der ganzen Welt. In der Senderliste finden Sie auch zahlreiche Sender aus deutschen Landen,…
Jaksta Streaming Media Recorder Download
Videorecorder

Jaksta Streaming Media Recorder zeichnet Videos von zahlreichen Webseiten auf und speichert sie auf dem PC. Hier zum kostenlosen Downlaod.
MediathekView
Online-TV

Mit MediathekView holen Sie sich die Internet-Video-Inhalte der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender in eine zentrale Programmoberfläche. Hier der…