Findet Dateien blitzschnell

UltraSearch Portable

Oft sucht man nach Dateien und weiß nicht mehr genau, wo man sie abgelegt hat. Ist der betreffende Ordner dann nicht im Volltextindex von Vista oder Windows 7 enthalten, muss man die gähnend langsame Windows-Standardsuche verwenden. Oder man greift zum deutlich schnelleren Ultrasearch Portable.

UltraSearch

© Archiv

UltraSearch

UltraSearch Portable nutzt einen Trick, um auch ohne Indexerstellung binnen Sekunden Verzeichnisse und Dateien nach Begriffen zu durchsuchen. Statt der Reihe nach alle Ordner und Unterordner zu durchforsten, öffnet die Software einfach die so bezeichnete "Master File Table" (MFT), also das zentrale Inhaltsverzeichnis eines Laufwerks.

In diesem Katalog steht, welche Datei in welchem Ordner liegt. Außerdem liefert er noch Infos wie Größe und Dateidatum, die UltraSearch Portable zusammen mit den Treffern in Tabellenform ausgibt. Ein Klick auf die Spaltenüberschrift und schon werden die Ergebnisse entsprechend sortiert. Gut: Über eine Filterfunktion lassen sich beispielsweise Sicherungsdateien von der Suche ausschließen. UltraSearch Portable funktioniert nur auf Laufwerken mit NTFS-Dateisystem

Mehr zum Thema

Attribute Changer
Sonstiges

Wer sich bislang darüber geärgert hat, dass man die Atrribute von Dateien und Ordnern nur einzeln setzen kann, sollte sich dieses Tool näher…
WinDirStat
Sonstiges

WinDirStat Portable gibt Antwort auf die Frage, wohin der ganze Festplatten- beziehungsweise Netzwerkspeicherplatz denn verschwunden ist. Dazu…
Teracopy Download
Beschleunigungs-Tool

Sie suchen ein Tool, das es Ihnen ermöglicht barrierefrei mit Windows-Explorer zu arbeiten? Probieren Sie "Teracopy".
YARCGUI
GUI für Robocopy

YARCGUI behebt ein großes Ärgernis bei Microsofts universellem Dateikopierprogramm Robocopy: Die fehlende grafische Oberfläche. Microsoft hat den…
FiletypeID
Dateierkennung

FiletypeID identifiziert Dateien anhand von Inhalt und Bitsequenz. Anders als Mac OS nutzt Windows ausschließlich die Dateierweiterung zur Bestimmung…