Anti-Virus

McAfee Stinger

Nie war die Zahl der Malware-Bedrohungen größer: Virenschreiber, Spammer und skrupellose Cybergangs machen Jagd auf Nutzer des Windows-Betriebssystems - vor allem in sozialen Netzen wie Facebook. Das Gratis-Tool Stinger erkennt und entfernt die derzeit gefährlichsten und besonders stark im Umlauf befindlichen Viren, Trojaner und Würmer von Ihrem PC.

McAfee Labs Stinger

© Archiv

McAfee Labs Stinger

Das Tool Stinger wurde vom Sicherheits-Spezialisten McAfee entwickelt. Es kann zwar keine vollwertige Virensoftware mit Online-Signatur-Update ersetzen, im Falle eines Schädlingsbefalls bietet das Tool allerdings rasche Hilfe. Dazu müssen Sie das Programm nicht einmal installieren, denn es ist direkt startfähig. Vermuten Sie eine Infektion mit einem Blaster, Sober, MyDoom & Co., sollten Sie dieses Sicherheitsprogramm ausprobieren.

Ratgeber: Die besten Windows-Sicherheits-Tipps

In Sachen PC-Sicherheit ist ein mehrstufiger Ansatz sinnvoll, der mit verschiedenen verschachtelten Komponenten arbeitet. Stinger von McAfee bildet dabei vor allem eine Sicherheitskontrolle, wenn andere Virensuchprogramme Alarm schlagen. Singer eignet sich aber auch zum Entseuchen eines PCs, wenn fest steht, welcher Typ von Schädling den Rechner befallen hat.

Die Bedienung von Stinger ist überaus einfach, wenn viel einzustellen gibt es bei dieser Software nicht. Dadurch kann man auch nicht viel falsch machen. Wichtig: Stinger ersetzt keinen Virenscanner, sondern ergänzt diesen.

Mehr zum Thema

avira free Antivirus Download viren schutz