LAME

Der Open-Source-MP3-Encoder LAME dient der Erzeugung von MP3-Audiodateien. Ursprünglich wurde das MP3-Format vom Frauenhofer Institut entwickelt, die den dazugehörigen Encoder ausschließlich lizenzpflichtig anbietet. Entwickler von Free- und Open-Source-Anwendungen verteilen Ihre Audiosoftware daher entweder von vorn herein ohne MP3-Encoder oder greifen gleich auf die kostenlose Alternative LAME zurück.

Die MP3-Encoder-Alternative gibt es bereits seit 1998 und wird seitdem von einem wachsenden Team ständig weiterentwickelt. Heute hat sich LAME in der Open-Source-Szene längst als Standard etabliert. Möchten Sie LAME für das Konvertieren von Audiodateien in das MP3-Format nutzen, müssen Sie den Encoder in die jeweilige Software, üblicherweise einem Konvertierungsprogramm wie EAC (Exact Audio Copy), Audiograbber oder CDex einbinden. Normalerweise erledigen Sie dies über das Einstellungsmenü der jeweiligen Software. In manchen Fällen genügt es aber auch die ausgepackten LAME-Dateien in das Programmverzeichnis zu kopieren. Wie das im Einzelnen genau funktioniert, erfahren Sie entweder in der Hilfe der Software oder auf der entsprechenden Webseite des Herstellers. Weitere Informationen zur Nutzung und Einbindung von LAME erfahren Sie auf der englischsprachigen Seite http://lame.sourceforge.net/using.php. Alternativ nutzen Sie das grafische Front-End LamedropxPd zur schnellen Umwandlung von Audiodateien ins MP3-Format.

LAME

© Archiv

LAME

Der Open-Source-MP3-Encoder LAME dient der Erzeugung von MP3-Audiodateien. Ursprünglich wurde das MP3-Format vom Frauenhofer Institut entwickelt, die den dazugehörigen Encoder ausschließlich lizenzpflichtig anbietet. Entwickler von Free- und Open-Source-Anwendungen verteilen Ihre Audiosoftware daher entweder von vorn herein ohne MP3-Encoder oder greifen gleich auf die kostenlose Alternative LAME zurück. Die MP3-Encoder-Alternative gibt es bereits seit 1998 und wird seitdem von einem wachsenden Team ständig weiterentwickelt. Heute hat sich LAME in der Open-Source-Szene längst als Standard etabliert. Möchten Sie LAME für das Konvertieren von Audiodateien in das MP3-Format nutzen, müssen Sie den Encoder in die jeweilige Software, üblicherweise einem Konvertierungsprogramm wie EAC (Exact Audio Copy), Audiograbber oder CDex einbinden. Normalerweise erledigen Sie dies über das Einstellungsmenü der jeweiligen Software. In manchen Fällen genügt es aber auch die ausgepackten LAME-Dateien in das Programmverzeichnis zu kopieren. Wie das im Einzelnen genau funktioniert, erfahren Sie entweder in der Hilfe der Software oder auf der entsprechenden Webseite des Herstellers. Weitere Informationen zur Nutzung und Einbindung von LAME erfahren Sie auf der englischsprachigen Seite http://lame.sourceforge.net/using.php. Alternativ nutzen Sie das grafische Front-End LamedropxPd zur schnellen Umwandlung von Audiodateien ins MP3-Format.

Mehr zum Thema

DirectX: Grafikbeschleunigung
Grafikkarten-Software

So gut wie jede Grafikkarte greift täglichen auf DirectX zurück und profitiert von dessen hohem Leistungsspektrum. Hier zum gratis Download!
Gimp Bildbearbeitung
Bildbearbeitung

Die Open-Source-Photoshop-Alternative: Das Bildbearbeitungsprogramm Gimp ist hier als Gratis-Download erhältlich. Bildbearbeitung für Jeden!
avast Free Antivirus
Virenscanner

Der avast Free Antivirus Virenscanner 2016 aktualisiert sich selbstständig und schützt so zuverlässig vor Vieren. Das garantiert Ihnen Virenschutz…
Orbit Downloader
Downloadmanager

Orbit Downloader jetzt herunterladen: Das Tool ist ein kostenloser und vielseitiger Download-Manager mit einer leicht zu bedienenden, aufgeräumten…
Calibre
eBook-Software

Mit dem kostenlosen Open-Source-Tool Calibre managen Sie komfortabel Ihre E-Book-Bibliothek. Hier finden Sie die Software zum Download.