Menü

Bildbetrachter
FastPictureViewer

FastPictureViewer
mit Avira auf Viren geprüft
Version:
1.4 Build 179
Dateigröße:
17,4 MB
Lizenz:
Shareware
Betriebssystem
Windows
Downloaddauer
2 Mbit/DSL:
ca. 2 Minuten
16 Mbit/DSL:
unter 1 Minute
500 Mbit/DSL:
unter 1 Minute
Download starten

Der Bildbetrachter FastPictureViewer öffnet Bilddateien verschiedenster Formate, konvertiert vom einen ins andere Format, benennt Dateien um und zeigt alle Bilddateien eines Ordners übersichtlich in einer Thumbnailvorschau an.

Der Fotobetrachter FastPictureViewer öffnet auch große Bilder sehr flott. Die Oberfläche und die Bedienelemente sind auf das wesentliche reduziert, heben sich aber von der Masse der Foto-Viewer überaus positiv ab. Über schlichte Schaltflächen am unteren Bildrand rufen Sie das Menü des FastPictureViewer auf und blättern durch Ihre Bildersammlung. Zusätzliche Bildinformationen, beispielsweise ein Histogramm, können Sie als transparentes Overlay im Bildfenster einblenden.

Ratgeber: Software-Grundausstattung für jeden PC

In der so bezeichneten „Professional Edition“ öffnet der Bildbetrachter die gängigen Bildformate wie JPG, JPE, JFIF, EXIF, PNG, TIFF, BMP, RLE, DIB, ICO, DjVU, HDP, WDP, DNG und RAW. Über ein optionales Zusatzpacket lässt sich die Palette der unterstützen Dateiformet erweitern. Nach Ablauf der 30-tägigen Testphase läuft der FastPictureViewer mit Einschränkungen in der kostenlosen Home-Basic-Edition weiter und öffnet dann lediglich noch die Bildformate JPEG und Microsofts HD Photo/JPEG-XR.  Man sollte die Gratis-Version daher eher als Testversion zum Ausprobieren der Software sehen.

Suchen zu FastPictureViewer

download FastPictureViewer, FastPictureViewer 1.4 Build 179 download,

Suchen zu FastPictureViewer

download FastPictureViewer, FastPictureViewer 1.4 Build 179 download,

 
Anzeige
Anzeige
x