Boot-CD erstellen

Bart PE rettet Ihre Daten

Mit dem Bart PE erstellen Sie eine Windows-XP-CD, von der Sie eine Art Mini-Windows direkt hochfahren können. Hier der kostenlose Download, mit dem Sie im Notfall an Ihren Daten gelangen.

PE Builder 3.1.10a

© Archiv

PE Builder 3.1.10a - Die Windows-CD für den Notfall

Mit entsprechenden Anpassungen kann auch Windows von CD oder DVD gebootet werden, Microsoft hat es mit seinem so genannten Windows PE (Preinstallation Enviroment) vorgemacht. Allerdings steht das Tool jedoch nur bestimmten Kunden zur Verfügung. Dank der Arbeit des Programmierers Bart Lagerweij gibt es aber das Freeware-Programm Bart's PE-Builder, mit dem sich jeder Besitzer einer 32-Bit-Installations-CD von Windows XP bzw. Windows 2003 eine bootfähige CD brennen kann. Während die Microsoft-Lösung ursprünglich darauf zielte, eine automatisierte Installation zu unterstützen, ist Bart PE eine Live-CD/ein Notfall-Backupmedium. Durch Lagerweij's Arbeit ist es möglich beschädigte Windows-Installationen zu reparieren, Daten zu retten oder Virenscans durchzuführen.

Die erforderlichen Schritte für das Erstellen einer bootfähige CD mit Bart PE sind sehr einfach:Legen Sie zunächst Ihre Original-CD mit Windows XP ins Laufwerk und schließen Sie deren Oberfläche. Anschließend installieren Sie den Bart PE Builder und starten das Programm. Beantworten Sie die erste Frage des Tools mit "Nein". Danach werden Sie nach der Quelle gefragt. Hierbei wählen Sie das Laufwerk mit der eingelegten XP-CD aus. Verfügt Ihr Rechner nur über ein optisches Laufwerk, aktivieren Sie unten die Option "ISO-Image erstellen", ansonsten kreuzen Sie gleich "CD/DVD brennen" und legen Sie einen CD-Rohling ein. Mit einem Klick auf "Start" fahren Sie fort. Nach wenigen Minuten ist die mit Bart PE erstellte Notfall-CD fertig. Durch Plugins kann Bart PE erweitert werden.

Bart PE-Nutzer haben einige Plugins geschrieben und stellen diese zur Verfügung. Möchten Sie eigene Programme in die Notfall-CD einbinden, starten Sie nochmals den PE Builder. Allerdings klicken Sie nicht gleich wieder auf "Start", sondern zunächst links unten auf "Plugins". Daraufhin erscheint eine Liste mit Programmen, die entweder bereits auf der CD vorhanden sind (Aktiv-Status "ja") oder sich einbinden lassen (Aktiv-Status "nein"). Über die genannte Plugin-Liste hinaus existieren im Internet viele weitere fertige Plugins für andere Programme. Entweder Sie suchen selbt nach einzelnen Plugins oder laden gleich eine komplette Plugin- Sammlung samt der zugehörigen Programmdaten auf die Festplatte.

Mehr zum Thema

Java Runtime Environment (JRE)
Java-Reader

verwenden möchten. Diese Laufzeitumgebung stellt die für die Programmausführung erforderlichen Software-Bibliotheken zur Verfügung.
Vmware Player
Sonstiges

Möchten Sie Betriebssysteme und Software ohne Risiko testen, ist der VMware Player genau das Richtige für Sie.
Don't Sleep
Windows

Don't Sleep verhindert vorübergehend, dass Windows 7 und Vista in den Standby-Modus oder den Ruhezustand wechseln. Manche ältere Anwendungen kommen…
WinSetupFromUSB Download Laufwerk aufsetzten kostenlos
Laufwerk-USB-Stick

Sie haben kein Laufwerk, aber bräuchten eins für eine bestimmte Installation? Auf einem USB-Stick installiert, trickst WinSetupfromUSB Ihren Rechner…
Java Runtime Environment (JRE)
Java-Reader

Die Java Runtime (Virtual Machine) benötigen Sie, wenn Sie Java Applets oder Java Programme verwenden möchten. Diese Laufzeitumgebung stellt die…