AVS Audio Converter

Musik muss heutzutage transportabel sein. Die Anwender möchten sie im Büro am Rechner abspielen, im Wohnzimmer zu Gehör bringen, auf dem Handy mitnehmen und auf einen mobilen Multimedia-Player übernehmen. Oft genug scheitert das Unterfangen an der leidigen Format-Barriere: Die verschiedenen Geräte unterstützen meist nur wenige Formate - und meist genau das nicht, was man selbst verwendet.

Der AVS Audio Converter hilft dabei, Audiodateien von einem Format ins andere umzuwandeln. Dabei kommt das Programm mit allen wichtigen Formaten zurecht, darunter auch MP3, WMA, WAV, M4A, AMR, OGG, MP2, FLAC oder M4R. Vor der Konvertierung bietet der AVS Audio Converter sogar an, einzelne Dateien im Programm zu editieren. Dabei ist es möglich, markierte Passagen auszuschneiden, fremde Klänge einzufügen oder zwei Dateien zu einer zu vereinen. Wer möchte, kann einer Klangdatei auch vorbereitete Audioeffekte hinzufügen.

Zwei wichtige Funktionen sind für die Anwender von besonderem Interesse. So kann das Programm die Audiospur aus Online-Videos extrahieren und sie als eigenständige Musikdatei speichern. Musik kann so aus seltenen Live-Aufnahmen herausgelöst werden - wenn sie denn in Videoformaten wie DVD, MPEG, MP4, AVI, DIVX, MOV, WMV, VOB, 3GP, RM und QT vorliegen. Viel genutzt wird auch die Batch-Funktion. Sie sorgt dafür, dass sich viele markierte Dateien in einem Rutsch in ein neues Format umwandeln lassen.

AVS Audio Converter

© Archiv

AVS Audio Converter

Musik muss heutzutage transportabel sein. Die Anwender möchten sie im Büro am Rechner abspielen, im Wohnzimmer zu Gehör bringen, auf dem Handy mitnehmen und auf einen mobilen Multimedia-Player übernehmen. Oft genug scheitert das Unterfangen an der leidigen Format-Barriere: Die verschiedenen Geräte unterstützen meist nur wenige Formate - und meist genau das nicht, was man selbst verwendet.

Der AVS Audio Converter hilft dabei, Audiodateien von einem Format ins andere umzuwandeln. Dabei kommt das Programm mit allen wichtigen Formaten zurecht, darunter auch MP3, WMA, WAV, M4A, AMR, OGG, MP2, FLAC oder M4R. Vor der Konvertierung bietet der AVS Audio Converter sogar an, einzelne Dateien im Programm zu editieren. Dabei ist es möglich, markierte Passagen auszuschneiden, fremde Klänge einzufügen oder zwei Dateien zu einer zu vereinen. Wer möchte, kann einer Klangdatei auch vorbereitete Audioeffekte hinzufügen.

Ratgeber: 80 clevere Freeware-Tools

Zwei wichtige Funktionen sind für die Anwender von besonderem Interesse. So kann das Programm die Audiospur aus Online-Videos extrahieren und sie als eigenständige Musikdatei speichern. Musik kann so aus seltenen Live-Aufnahmen herausgelöst werden - wenn sie denn in Videoformaten wie DVD, MPEG, MP4, AVI, DIVX, MOV, WMV, VOB, 3GP, RM und QT vorliegen. Viel genutzt wird auch die Batch-Funktion. Sie sorgt dafür, dass sich viele markierte Dateien in einem Rutsch in ein neues Format umwandeln lassen.

Mehr zum Thema

VLC Media Player
Media Player

Der VLC Player ist ein kostenloser Open-Source-Media-Player, der nahezu alle Audio- und Video-Dateien wiedergibt. Hier geht's zum Gratis-Download…
Gimp Bildbearbeitung
Bildbearbeitung

Die Open-Source-Alternative zu Photoshop: Das Bildbearbeitungsprogramm GIMP ist hier als Gratis-Download erhältlich.
Adobe Acrobat Reader Download PDF-Reader
PDF-Reader

Adobe Acrobat Reader DC ist der wohl bekannteste PDF-Reader. Hier geht's zum kostenlosen Download.
LibreOffice
Download

LibreOffice ist eine kostenlose Office-Suite auf Basis von Open Office. Hier finden Sie den Download der Open-Source-Software.
TubeMate Downloader
Video-Downloader

Hier zum Download des TubeMate Downloader, der YouTube-Videos aufs Handy herunterlädt. So können Sie Ihre Lieblingsvideos immer ansehen.