Webradio

Die besten Podcasts für Webworker

Gerade für Webworker sind Podcasts und Webradios in den unterschiedlichsten Bereichen ein interessantes Medium. Neben den Angeboten von Apple iTunes gibt es auch gut einführende Podcasts wie fanb0ys und CRE.

image.jpg

© Tim - Fotolia.com

In folgendem Artikel stellen wir Ihnen die besten Podcasts und Webradios für Webworker vor.

Podcasts können auf sehr unterschiedliche Art und Weise konsumiert werden, je nach Informationsbedürfnis und Situation. Bei regelmäßigen, routinemäßig zu erledigenden Arbeiten am Rechner sind lockere, freie Gesprächsrunden mit zwei oder mehr Teilnehmern im Podcast ein geeigneter Zeitvertreib. 

Unterhaltsam und informativ stoßen Sie so auf neue Themen, Techniken und Meinungen. Möchten Sie sich hingegen bestimmte Fertigkeiten, Kenntnisse und Informationen gezielt aneignen, bieten sich spezialisierte Formate an; vielleicht sogar Videopodcasts und Screencasts, die eher geführte Schulungen sind und Wissen deutlich schneller vermitteln können als Fachbücher.

Der Stammtisch

Christian Bednarek

© Christian Bednarek

Der Autor: Christian Bednarek

Viele Podcasts sind mehr oder minder regelmäßig vertonte und veröffentlichte Treffen einiger Interessierter, die sich eines Themas annehmen und aus ihrem privaten und beruflichen Umfeld berichten. Ob nun mit klarer Struktur und moderiert oder ohne langwierige Vorbereitung und eher spontan, hängt von den persönlichen Vorlieben der Beteiligten ab.

Das Themenfeld für Webworker ist üblicherweise breit. Ob nun speziell zum Thema Web oder breiter gestreut über Techniken oder hintergründige Kulturdebatten: es gibt praktisch alles. Dabei lohnt es sich oft, den Blick über den liebgewonnenen Tellerrand hinaus zu werfen, denn zunächst uninteressant erscheinende Themen sind oft Anstoß für neue Ideen und Sichtweisen eingefahrener Wege. Es dürfte inzwischen unzählbare Webangebote geben, die nur entstanden sind, weil in Podcasts über unzulängliche Lösungen, fehlende Angebote oder nicht umgesetzte Ideen diskutiert wurde.

Die Abendschule

Im Kontrast zur eher lockeren Gesprächsrunde stehen die spezialisierten Angebote zu einzelnen Themen, die entweder ebenso als Audiopodcast oder ganz gezielt zur Nutzerführung als Videopodcast und Screencast veröffentlicht werden. Diese werden oft von Einzelpersonen produziert, Diskurs und reflektierende Gespräche sind hier überflüssig, es geht einzig um Wissensvermittlung.

IT-Sicherheitsgesetz für Unternehmen

Gerade wenn es um die Nutzung spezieller Software geht, wie z. B. die Einrichtung und Anpassung einer Wordpressinstallation, sind Screencasts das Mittel der Wahl. Kaum auszudenken, wie langweilig hier der reine Ton wäre ("Und dann bitte rechts oben auf ... klicken und dann links unten ..."). Nach wenigen Minuten wäre hier die Geduld der Hörer erschöpft.

Podcasts-Tipps

Wofür Sie sich im Einzelnen entscheiden, hängt von der aktuellen Situation und Ihren eigenen Bedürfnissen ab. Wer einen Einstieg sucht, für den bietet u. a. Apples iTunes eine nahezu unübersichtliche Menge an Angeboten. Oft können Sie jedoch auf den Webseiten der Podcasts ohne umständliches Feed-Abonnement in die Folgen hineinhören.

Hardware, Software, Fanboys

Die richtigen auszuwählen, und vor allem ein Gefühl für den Grad an Fanboytum zu bekommen, ist hingegen eine Frage der Zeit und Übung. Auch wenn Sie nichts mit Apple anfangen können: Unterschätzen sollten Sie den Informationswert solcher Podcasts auf keinen Fall. Was in Cupertino und Mountain View entschieden wird, hat nur allzu oft direkte Auswirkungen auf den Alltag eines Webworkers. Einen guten Einstieg bieten diese drei Podcasts:

Fanb0ys: Martin Pittenauer, Marcel-Andre Casasola Merkle und Dominik Wagner unterhalten sich einmal die Woche - meistens mit Liveaufzeichnung. Dabei wird Apple-Produkten viel Zeit eingeräumt, was größtenteils der Beschäftigung der drei geschuldet ist. Ein reiner Apple-Podcast sind die fanb0ys dann aber wieder nicht, und das macht die Sache rund und hörbar.

apfelklatsch: Der Name verrät es bereits: hier ist sehr viel Apple zu erwarten. Einmal die Woche, meist pünktlich am Montag, erscheint eine der inzwischen 105 Folgen, an denen Jan Kampling, Bernd Jaeger, Tobias T. Hildebrandt, Thomas Acosta und Sven Schmidt arbeiten. Dennoch gibt es auch hier einen regelmäßigen und halbwegs unverstellten Blick über den Tellerrand. Abgerundet wird das Format durch Spezialfolgen, die mit Interviews und z. B. Themen wie Retrocomputing aus dem Folgenalltag ausbrechen.

Pandroid: Gleiche Thematik, anderes Universum: Pandroid widmet sich den Entwicklungen rund um das mobile Betriebssystem aus dem Hause Google. Benjamin Weiss, Falko Richter und Dirk Jäckel haben bisher 30 Folgen auf den Markt geworfen, und wer möchte, kann auch hier live dabei sein.

Der Vorzeigepodcast für den nötigen Blick über den Tellerrand hinaus ist CRE von Tim Pritlove, hervorgegangen aus dem Chaosradio Express. Ursprünglich als begleitendes Kurzformat zum Chaosradio geplant, ist CRE inzwischen weit darüber hinaus gewachsen und widmet sich mehr oder minder regelmäßig den Entwicklungen in "Technik, Kultur und Gesellschaft".

Mehr zum Thema

Powerpoint-Präsentation
Anleitung

Für eine gute Powerpoint-Präsentation gilt es einiges zu beachten - vom Design über Gliederung bis hin zu Vorlagen. Wir erklären die Grundlagen.
Screenshot: Lexoffice
Rechnungen und Buchhaltung

LexOffice ist ein Cloud-Service, der speziell auf Einsteiger und Einzelkämpfer zugeschnitten ist. Wir haben den Dienst im Test.
Screenshot: Lexware Financial Office 2015
Kaufmännisches Komplettpaket

Wir haben Lexware Financial Office 2015 im Test: Im Kerngeschäft überzeugt die kaufmännische Software mit durchdachten Prozessen.
Lexware Warenwirtschaft Premium 2015 - Packshot
Mobiler Postschalter

Bei Warenwirtschaft Premium 2015 arbeitet Lexware weiter fleißig daran, klassische Systembrüche zu beseitigen. Wir haben den Test.
Die Aufgabenverwaltung von Intrexx 7
Unternehmensportale bequem umsetzen

Integrationsplattform, Wissensportal, mobile Entwicklungsumgebung - Intrexx 7 hat viele Gesichter. Wir haben Intrexx 7 im Test.