Test, Kauf & Service

Simvalley SPX-8 im Test

Mit 5,2-Zol-Diagonale bietet das neue Simvalley SPX-8 Display satt. Der parallele Betrieb von zwei SIM-Karten und der Kampfpreis von 249 Euro machen das Pearl-Phone zu einer attraktiven Alternative zu iPhone, Galaxy & Co.

Simvalley SPX-8

© Hersteller / Archiv

Simvalley SPX-8

Spötter behaupten, dass Display-Riesen, wie das SPX-8, Handys sind, mit denen man richtig surfen kann (die Rede ist hier vom Wellenreiten und nicht vom Internet). Aber in der Tat bietet das Display mit einer Diagonale von 5,2 Zoll (13,2 cm) und einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten ausreichend Platz zur übersichtlichen Darstellung von Internetseiten. Aber auch das Betrachten von Fotos oder Filmen wird mit dem großen Bildschirm zum Vergnügen. Das Display wird von speziellem H4-Glas vor Kratzern geschützt.

Eine besondere Beschichtung soll dafür sorgen, dass Finger nicht so leicht Abdrücke hinterlassen. Wir legen zum Test ein iPhone 4s neben das SPX-8 und schnell wird deutlich, dass das Display des SPX-8 wesentlich empfindlicher auf Fingerabdrücke reagiert als das des iPhones. Letzteres ist auch sichtbar besser entspiegelt.

Auch wirkt das Retina-Display schärfer und brillanter. Das heißt jetzt nicht, dass das Display des Simvalley-Smartphones schlecht wäre, aber im direkten Vergleich zu konkurrierenden Marktführen muss der Anwender beim SPX-8 Abstriche machen. Vor allem im prallen Sonnenlicht wird es schwer, auf dem 5,2-Zoll-Display noch etwas zu erkennen.

Mit dem SPX-8 hält die aus PDA-Zeiten bekannte Stifteingabe Einzug in die Handywelt. Natürlich lässt sich das Smartphone wie gewohnt mit dem Finger bedienen, doch für Aufgaben, die etwas mehr Feinmotorik erfordern, ist in der Unterseite des Smartphones ein Eingabestift geparkt.

Auf der Rückseite befindet sich eine acht  Megapixel starke Kamera, die bei guten Licht-verhältnissen (für ein Smartphone) ordentliche Ergebnisse liefert. Das große Display ermöglicht eine hervorragende Bild- und Schärfe- Kontrolle. Das SPX-8 muss erst mit einer micro-SD-Karte, die nicht im Lieferumfang enthalten ist, bestückt werden, bevor es ans Fotografieren geht. An der Vorderseite ist eine zweite Kamera angebracht, die deutlich weniger Auflösung und Bildqualität liefert. Sie dient vor-nehmlich der Videotelefonie und nicht dem Selbstporträt.

Der Akku ist mit 2500 mAh gut bemessen, bei moderatem Einsatz von Bluetooth, WLAN und GPS kommt man ein bis zwei Tage über die Runden. Spielt man viel mit den Gadgets, will das SPX-8 bereits abends ans Ladegerät. Ein typisches Verhalten aller leistungsfähigen Smartphones.

Die wenigen Tasten sind nicht beschriftet oder mit Symbolen versehen, was beim Erstkontakt etwas irritierend ist, da man den Einschaltknopf nicht findet. Da aber nur drei Tasten vorhanden sind, ist auch diese Hürde schnell überwunden.

Special: Drucker-Trends im Überblick

Im Inneren werkelt eine CPU mit einem Gigahertz Taktfrequenz. Sie treibt Googles Betriebssystem Android in der Version 4.0 (Ice Cream Sandwich) an.

Sehr praktisch und relativ einzigartig in der Smartphonewelt ist der Betrieb des Smartphones mit zwei Sim-Karten. So kann der Anwender eine Firmenkarte und eine private nutzen. Beide funktionieren parallel. Im Telefon gespeicherte Kontakte können der jeweiligen Sim-Karte zugeordnet werden.

Business&IT - 12.2012 - gut

© Hersteller / Archiv

Business&IT - 12.2012 - gut

Trotz seiner großzügigen Abmessungen und dem Gewicht von 210 Gramm liegt das Simvalley SPX-8 gut in der Hand. Die verbauten Materialien machen angesichts des Preises einen wertigen Eindruck.

Wer beim Surfen und beim Fotografieren auf ein großes Display Wert legt, ist mit dem SPX-8 von Simvalley gut beraten. Natürlich muss der Anwender Abstriche beim Display und bei der Prozessorleistung machen, aber dafür muss er auch nur 249 Euro auf die Theke bei Pearl blättern und bekommt noch einen Eingabestift als Dreingabe. 

Smartphone, 5,2-Zoll-Display, 800 x 480 Pixel Auflösung, 8 Megapixelkamera, Android 4.0, integrierter Eingabestift

Mehr zum Thema

drucker
Drucktechnik

Gerade im Office-Bereich werden viele neue Lösungen und Services geboten, die Kosten sparen und die Effizienz erhöhen. Wir haben uns die aktuellen…
REINER SCT cloudCockpit
Test, Kauf & Service

Online-Datenspeicher sind praktisch, haben zumeist aber eine Schwachstelle: den einfachen Passwortschutz.
7-PDF2Word
Test, Kauf & Service

7-PDF2Word ist ein sehr flinker Konverter, der mit der üblichen Geschäftskorrespondenz und Texten mit einfacher Struktur keinerlei Mühe hat.
Mindjet
Test, Kauf & Service

Im Projektmanagement ist gute Planung die halbe Miete - aber eben nur die halbe. Mindestens ebenso wichtig ist eine effiziente Umsetzung. Bei Mindjet…
Wir stellen die Hochleistungs-Multifunktionsgeräte C8640ND und C8650ND von Samsung vor.
Test, Kauf & Service

Samsungs neue MultiXpress C8640ND und C8650ND sind wahre Dokumenten-Cruncher. Wir machen Tests und prüfen die Businesstauglichkeit der…