Kartenleser

REINER SCT cyberJack RFID komfort im Test

Personalausweis, Online-Banking, Sicherheitstechnologie - der Kartenleser cyberJack RFID komfort beherrscht so ziemlich alles, was man mit einer Chipkarte anstellen kann.

image.jpg

© REINER SCT

Pro

  • unterstützt zahlreiche Karten
  • sehr sicher

Contra

Der neue Perso lässt sich als elektronischer Identitätsnachweis im Internet verwenden. Nutzer können damit Bestellungen aufgeben, Anträge stellen, Konten eröffnen oder Versicherungen abschließen. Selbst beim Schriftverkehr mit den Behörden dient der nPA mitunter als Unterschriftenersatz.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten wächst inzwischen auch das Dienstleistungsangebot. Vor knapp einem Jahr ging beispielsweise das "Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung" an den Start, das Bürgern für die Zukunft eine weitreichende elektronische Akteneinsicht zusichert. Basis hierfür ist die Online-Identifizierung über den neuen Personalausweis. Allerdings ist der neue Personalausweis nur die halbe Miete. Darüber hinaus wird ein kompatibler Chipkartenleser benötigt. Ein solches Gerät ist der cyberJack RFID komfort von REINER SCT.

Das robust gebaute Gerät ruht auf einem soliden Stahlfuß. Sicherheitssiegel bezeugen seine physikalische Unversehrtheit. Der cyberJack RFID komfort ist kein Plug&Play-Gerät und benötigt eine Treiberinstallation. Die Ausstattung kann sich sehen lassen: Das Display ist beleuchtet und weist ein hohes Kontrastverhältnis auf. Eingaben sind darauf optimal zu erkennen. Zusätzlich signalisieren LEDs den aktuellen Sicherheitsstatus.

Vielseitig einsetzbar

Der cyberJack RFID komfort ist ein echtes Multitalent und unterstützt unzählige Kartenstandards. Anwender sind damit sicher, dass auch künftig keine weiteren Lesegeräte benötigt werden. Die wichtigsten Anwendungsgebiete sind die webbasierten Angebote zum neuen Personalausweis und das Online-Banking per HBCI-Chipkarte. Der Einsatz des nPA wird in aller Regel per Webbrowser gesteuert, der den Nutzer zur PIN-Eingabe auffordert. Die Identifikation erfolgt dabei mittels einer gesichertenVerbindung zum Server.Ähnlich läuft das Online-Banking via HBCIKarte. Auch hier werden die auf der Karte hinterlegten Sicherheitsinformationen erst nach PIN-Eingabe übermittelt. Da der Code über den Zahlenblock des Kartenlesers eingegeben wird, ist Ausspähen in beiden Fällen praktisch unmöglich. Der cyberJack RFID komfort unterstützt zudem den Secoder-Standard der Geldkarte. Die elektronische Geldbörse kann dadurch auch am heimischen Schreibtisch aufgeladen werden.

Praktisch im Geschäftsverkehr

Durch die breite Unterstützung unterschiedlicher Standards sind die Möglichkeiten des Kartenlesers im Geschäftsverkehr praktisch unbegrenzt: So lassen sich beispielsweise Sicherheitskarten einsetzen, um Zahlungen oder Genehmigungen nach dem Vier-Augen-Prinzip abzusegnen. Unternehmen können mithilfe einer Chipkarte die elektronische Übermittlung von Anträgen oder der Steuererklärung über das ELSTER-Verfahren sicherer gestalten.

Anwälte, Steuerberater oder Behörden sind mithilfe des cyberJack RFID komfort in der Lage, Schriftsätze mit der Justiz elektronisch auszutauschen. Zusätzlich kann das Gerät mit kontaktlosen und kontaktbehafteten RFID-Karten umgehen, die beispielsweise in Werkskantinen, für Zutrittskontrollen oder bei der Zeiterfassung zum Zuge kommen. Allerdings sind für all diese Szenarien in aller Regel zusätzliche Signatur- oder Sicherheitskarten erforderlich.

Fazit

Der cyberJack RFID komfort ist einfach zu benutzen und angenehm in der Handhabung. Eine solide Tastatur und das beleuchtete Display minimieren Eingabefehler. Wegen der breiten Unterstützung verschiedener Sicherheitsverfahren und Kartentechnologien zeigen in Sachen Investitionssicherheit beide Daumen nach oben.

Mehr zum Thema

Fujitsu Esprimo X923-T
All-in-One-Rechner

In erster Linie ist der Fujitsu Esprimo X923-T ein platzsparender All-in-One-Rechner für Business-Anwender, der im Test ein paar besondere Features…
BalaBit Syslog-ng PE 5
Testbericht

Server, Computer und Geräte protokollieren Ereignisse in Logfiles. Wie der Administrator sie für die Analyse zentral zusammenfasst, das ist die…
Samsung ProXpress C2620DW
Druckertest

Es ist fast schon Tradition, dass die Single-Function-Drucker bei Samsung noch einen großen Multifunktionsbruder an die Seite gestellt bekommen, wie…
Lenovo Thinkpad X1 Carbon
14-Zoll-Business-Ultrabook

Mit einem Gewicht von 1,3 Kilogramm ist das ThinkPad X1 Carbon für ein 14-Zoll-Notebook (36 cm) ein ausgesprochenes Leichtgewicht.
Zyxel NAS540 - Test
NAS

Mit der NAS540 bietet Zyxel die derzeit günstigste 4-Bay-NAS im Handel an. Auch die weitere Ausstattung des Geräts kann sich sehen lassen.