Buchhaltung

Lexware lohn+gehalt

Mit der Lohnabrechnung Lexware lohn+gehalt ist bei der Lohnabrechnung kein Fachwissen erforderlich. Unternehmen können dadurch auf teure externe Unterstützung verzichten.

Lexware lohn+gehalt 2013

© Hersteller/Archiv

Lexware lohn+gehalt 2013

Lexware lohn+gehalt 2013

  • Urteil: hervorragend
  • Preis: 199,90 Euro
  • Betriebssysteme: Windows XP/Vista/7/8, Pentium IV PC 2 GHz, 1 GB RAM

Um dem Elend der Bürokratie zu entkommen, überlassen viele Firmenchefs die Lohnbuchhaltung dem Steuerberater. Doch mit der Anzahl der Mitarbeiter steigen auch die Kosten. Unternehmen, die ihre Lohnabrechnung selbst in die Hand nehmen, sind daher langfristig im Vorteil. Einmal eingerichtet, sind moderne Lohnabrechnungen wie Lexware lohn+gehalt 2013 praktisch ein Selbstläufer.

Lexware lohn+gehalt richtet sich speziell an Nutzer, die über wenig oder gar keine Erfahrung in Sachen Lohnabrechnung verfügen. So liefert beispielsweise ein integriertes Online-Portal aktuelle Nachrichten und ergänzende Fachinformationen. Zusätzlich vereinfachen Eingabehilfen, Plausibilitätschecks und Assistenten die Stammdatenpflege und Abrechnung.

Die Lohnabrechnung ist ausgesprochen flexibel: Geldwerte Vorteile finden ebenso Berücksichtigung, wie Kurzarbeit, Mutterschutzumlagen oder Minijobs. Die erforderlichen Berechnungsparameter, wie etwa Steuersätze und Sozialversicherungs-beiträge, werden vom Hersteller gepflegt. Anwender müssen also nur noch bei Gehaltsanpassungen selbst Hand anlegen. Die aktuellen Werte des laufenden Jahres sind - auch was die Beitragsbemessungsgrenzen angeht - korrekt umgesetzt. In Sachen Berichte steht Lexware lohn+gehalt nicht mit gedruckten Lohntüten und Gehaltsabrechnungen bereit. Zahlungs- und Buchungslisten leisten bei späteren Überprüfungen gute Dienste.

Bei den neuen Funktionen lag der Schwerpunkt eindeutig auf der Benutzerführung: So erinnert beispielsweise das ELSTER-Modul Anwender daran, die fällige Lohnsteueranmeldung rechtzeitig zu übersenden. Ausgesprochen nützlich ist der verlängerte Zeitraum für Korrekturläufe: Ab sofort lässt sich auch das erste Quartal des Vorjahres korrigieren.

Kaufmännische Kernkompetenzen sollte man nicht aus der Hand geben. Mit Lexware lohn+gehalt 2013 können auch Nutzer ohne Vorkenntnisse die Lohnabrechnung selbst durchführen. Sie sparen dadurch Geld, profitieren von effizienten Arbeitsabläufen und sammeln wertvolles Wissen.

Mehr zum Thema

Powerpoint-Präsentation
Anleitung

Für eine gute Powerpoint-Präsentation gilt es einiges zu beachten - vom Design über Gliederung bis hin zu Vorlagen. Wir erklären die Grundlagen.
Screenshot: Lexoffice
Rechnungen und Buchhaltung

LexOffice ist ein Cloud-Service, der speziell auf Einsteiger und Einzelkämpfer zugeschnitten ist. Wir haben den Dienst im Test.
Screenshot: Lexware Financial Office 2015
Kaufmännisches Komplettpaket

Wir haben Lexware Financial Office 2015 im Test: Im Kerngeschäft überzeugt die kaufmännische Software mit durchdachten Prozessen.
Lexware Warenwirtschaft Premium 2015 - Packshot
Mobiler Postschalter

Bei Warenwirtschaft Premium 2015 arbeitet Lexware weiter fleißig daran, klassische Systembrüche zu beseitigen. Wir haben den Test.
Die Aufgabenverwaltung von Intrexx 7
Unternehmensportale bequem umsetzen

Integrationsplattform, Wissensportal, mobile Entwicklungsumgebung - Intrexx 7 hat viele Gesichter. Wir haben Intrexx 7 im Test.