Office-Fehler

Windows 10: Probleme mit Schreibschutz lösen - Benutzerordner finden

Beim Windows-10-Update ändern sich Eigenschaften im Benutzerordner, die zu Fehlern bei Office-Dokumenten führen können: Hier ist die Lösung!

Benutzerordner finden

Alle Benutzerdateien liegen in Ihrem eigenen Benutzerordner, den Sie üblicherweise unter "C:\Benutzer\{{Ihr Benutzername}}" finden. Öffnen Sie ihn und suchen Sie nach dem Ordner, in dem die schreibgeschützte Datei liegt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Datei wiederum in einem Unterordner liegt. Wählen Sie auf jeden Fall einen Ordner direkt unterhalb von "C:\Benutzer\{{Ihr Benutzername}}" aus. So sparen Sie viel Zeit. Klicken Sie den Ordner mit der rechten Maustaste an und gehen Sie auf "Eigenschaften".

Wichtig: Wenden Sie die hier geschilderte Prozedur nicht direkt auf den Benutzerordner an, geschweige denn auf Laufwerk C:, wie man es in manchen Forentipps liest. Die vermeintliche Abkürzung führt garantiert zu Problemen, etwa nicht mehr startenden oder instabil laufenden Programmen. Wiederholen Sie den Vorgang lieber einzeln für andere Ordner in Ihrem Benutzerordner, in denen Windows schreibgeschützte Dateien meldet.

Die beliebtesten Bildergalerien
Youtube-Gema-Sperre umgehen
Galerie
Videos freischalten
Solange YouTube und die GEMA sich streiten, schauen deutsche Musikfreunde in die Röhre. Mit den Tipps in der Galerie lässt sich die YouTube-Sperre…
Beste WLAN-Router
Galerie
Top 5
Wechsel an der Spitze der Bestenliste: Wir zeigen in der Top-5-Galerie, welche Router im Test am besten abgeschnitten haben.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Galerie
God Mode, Virtual Desktops , Startmenü & Co.
Wir verraten 20 Tipps und Tricks für Windows 10: Damit haben Sie das neue Microsoft-Betriebssystem zum Release direkt im Griff.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierende Bilder!