Datenchaos vermeiden

Netzwerkspeicher im Test - Synology DiskStation 213

Wo sind die Urlaubs-Fotos? Auf dem Rechner, auf der externen Festplatte oder doch auf dem Tablet? Ein Netzwerkspeicher bringt Ordnung ins Datenwirrwarr und liefert Fotos, Filme und Musik an Smart TV, Webradio oder Media Player - auch aus der Ferne. Wir haben vier Geräte getestet.

Synology DiskStation 213

Die DiskStation 213 ist das teuerste NAS im Test. Dafür schaltet es sich als einziges Gerät der Testkandidaten in einen geräuschlosen Sleep-Modus. Die üppige Funktionalität lässt sich noch mit diversen Plugins erweitern.

  • Internet: www.synology.de
  • Preis: 415 Euro (inkl. 2 x 2 TByte)
  • Urteil: sehr gut
1 GBit/s, 2 x USB 3.0, USB 2.0, SD Karte

Die beliebtesten Bildergalerien
Youtube-Gema-Sperre umgehen
Galerie
Videos freischalten
Solange YouTube und die GEMA sich streiten, schauen deutsche Musikfreunde in die Röhre. Mit den Tipps in der Galerie lässt sich die YouTube-Sperre…
Beste WLAN-Router
Galerie
Top 5
Wechsel an der Spitze der Bestenliste: Wir zeigen in der Top-5-Galerie, welche Router im Test am besten abgeschnitten haben.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Galerie
God Mode, Virtual Desktops , Startmenü & Co.
Wir verraten 20 Tipps und Tricks für Windows 10: Damit haben Sie das neue Microsoft-Betriebssystem zum Release direkt im Griff.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierende Bilder!