Web, E-Mail und Co.

Sicher surfen: Diese Tipps sind unverzichtbar - 3. Kurze URLs erweitern

Diese sieben Dinge sollten Sie im Netz beachten. Wir geben Tipps, damit Sie im Internet sicher unterwegs sein.

3. Kurze URLs erweitern

An vielen Stellen im Netz stoßen Sie auf kurze Webadressen, die zum Beispiel mit bit.ly, goo.gl oder t.co beginnen. Dahinter steckt jeweils ein Online-Dienst, der Ihren Browser beim Aufruf einer kurzen URL automatisch auf die dafür hinterlegte, lange Web-Adresse weiterleitet. Das ist praktisch, denn an vielen Stellen erleichtern kurze URLs die Eingabe von Web-Adressen. Allerdings lassen sie sich auch missbrauchen, zum Beispiel um gefährliche Websites hinter unverdächtigen, kurzen URLs zu verstecken.

Es ist deshalb besser, wenn Sie sich die hinter kurzen URLs steckenden, langen Adressen ansehen, bevor Sie diese aufrufen. Kopieren Sie eine kurze URL einfach in die Zwischenablage und fügen Sie sie in das Eingabefeld von CheckShortURL ein und klicken Sie auf "Expand" (Erweitern).

Die beliebtesten Bildergalerien
Youtube-Gema-Sperre umgehen
Galerie
Videos freischalten
Solange YouTube und die GEMA sich streiten, schauen deutsche Musikfreunde in die Röhre. Mit den Tipps in der Galerie lässt sich die YouTube-Sperre…
Beste WLAN-Router
Galerie
Top 5
Wechsel an der Spitze der Bestenliste: Wir zeigen in der Top-5-Galerie, welche Router im Test am besten abgeschnitten haben.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Galerie
God Mode, Virtual Desktops , Startmenü & Co.
Wir verraten 20 Tipps und Tricks für Windows 10: Damit haben Sie das neue Microsoft-Betriebssystem zum Release direkt im Griff.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierende Bilder!