Kartendienst

Google Maps: Praktische Tipps für Komfort, Navigation und mehr - Wohnort und Arbeitsort speichern

Google Maps ist allgegenwärtig. Wir zeigen Ihnen, was Maps außer der Anzeige von Orten noch so alles kann und geben nützliche Tipps.

Wohnort und Arbeitsort speichern

Sie pendeln täglich mit dem Auto zur Arbeit und zurück? Speichern Sie Wohn- und Arbeitsort in Google Maps. Das lohnt sich auch dann, wenn Sie den Weg längst im Schlaf fahren könnten. Google Maps beobachtet nämlich die Verkehrsverhältnisse und warnt, wenn Sie zu spät kommen könnten. Sie können in das Suchfeld für die Navigation einfach „Zuhause“ oder „Arbeit“ eingeben und die Adresse wird entsprechend erkannt. Auf Android-Handys können Sie auch mit dem Sprachkommando „OK, Google, navigiere nach Hause“ die Routenplanung direkt vom Homescreen aus starten.

Die beliebtesten Bildergalerien
Youtube-Gema-Sperre umgehen
Galerie
Videos freischalten
Solange YouTube und die GEMA sich streiten, schauen deutsche Musikfreunde in die Röhre. Mit den Tipps in der Galerie lässt sich die YouTube-Sperre…
Beste WLAN-Router
Galerie
Top 5
Wechsel an der Spitze der Bestenliste: Wir zeigen in der Top-5-Galerie, welche Router im Test am besten abgeschnitten haben.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Galerie
God Mode, Virtual Desktops , Startmenü & Co.
Wir verraten 20 Tipps und Tricks für Windows 10: Damit haben Sie das neue Microsoft-Betriebssystem zum Release direkt im Griff.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierende Bilder!