Google Chromecast

6 Einsatzzwecke für Googles Chromecast - 1. Youtube und andere Websites übertragen

Googles Chromecast ist ruckzuck installiert - und dann? Wir zeigen Ihnen 6 Einsatzzwecke für die Videoübertragung per WLAN, unter denen garantiert auch für Sie etwas dabei ist.

1. Youtube und andere Websites übertragen

Online-Inhalte lassen sich ganz leicht an Chromecast übertragen. Was Sie dazu benötigen ist Googles Webbrowser Chrome ab Version 28 und die Cast-Erweiterung. Damit ausgerüstet können Sie jedes Tab über den Knopf rechts oben in der Werkzeugleiste an Chromecast senden.

Besonders gut klappt das übrigens mit Chromecast-optimierten Websites wie Youtube. Hier ist Chromecast direkt in den Player integriert (rot umrandet).

Die beliebtesten Bildergalerien
Youtube-Gema-Sperre umgehen
Galerie
Videos freischalten
Solange YouTube und die GEMA sich streiten, schauen deutsche Musikfreunde in die Röhre. Mit den Tipps in der Galerie lässt sich die YouTube-Sperre…
Beste WLAN-Router
Galerie
Top 5
Wechsel an der Spitze der Bestenliste: Wir zeigen in der Top-5-Galerie, welche Router im Test am besten abgeschnitten haben.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Galerie
God Mode, Virtual Desktops , Startmenü & Co.
Wir verraten 20 Tipps und Tricks für Windows 10: Damit haben Sie das neue Microsoft-Betriebssystem zum Release direkt im Griff.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierende Bilder!